Überspringen zu Hauptinhalt

Informationsstand am 09.03.2019

TERRE DES FEMMES Städtegruppe in der Fußgängerzone in Rosenheim
anlässlich des internationalen Frauentages 2019

3. WELTKONGRESS 02. – 05.04. 2019 in Mainz
gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

01. Tag: 02.04.2019
I. Marsch der Surviver mit Kundgebung

2. Tag: 03.April 2019
II. Eröffnung durch die Veranstalter
III. Realitäten von Prostitution und sexueller Gewalt
Alice Schwarzer: Prostitution & Feminismus
Sandra Norak: Erfahrungsbericht über den Ausstieg aus der Prostitution und die Loverboy-Methode
Michaela Huber: Prostitution aus psychotraumatologischer Sicht
Dr. phil Ingeborg Kraus: Gegen den Hass – Nordisches Modell jetzt!
Prof. Dr. Elke Mack: Globale Gewalt gegenüber Frauen – sexueller Missbrauch, Prostitution und Menschenhandel aus einer ethischen Perspektive
Prof. Dr. Gerhard Trabert: Armut und Gesundheit in der Prostitution – Einführung in das Podium
Podiumsdiskussion zur Ausbeutung der meistgefährdetsten Gruppen
IV. Realitäten und Prostitution und sexueller Gewalt in Deutschland
Marie Merklinger: Situation in Deutschland
Manfrd Paulus: Prostitution – und organisierte Kriminalität in Deutschland
Melissa Farley: Freier in Deutschland
Podiumsdiskussion deutscher Frauenrechtsorganisationen und -aktivistinnen

3. Tag: 04.April 2019
Internationale Konferenz im Plenum und Workshops
V. Der Weg nach vorne – das nordische Modell: eine politische Alternative
Per Anders Sunneson: 20 Jahre „schwedisches Modell“ – Präsentation des abolitionistischen Modells
VI. Präsentation der Mainzer Erklärung
V. – Workshops
– Strategie-Workshop für NGO`s
– Die „Loverboy-Methode“
Verabschiedung mit der Sängerin Menna Mulugeta

Städtegruppentreffen der Städtegruppe Rosenheim

23.03.2019 Chronik TDF, Organisation, Planung
13.04.2019 Bericht 3. Weltkongress, Vortrag: Häusliche Gewalt, Planung Podiumsdiskussion
19.06.2019 Feministisches Leitbild von TDF, Weltkongress, Bericht von der Mitfrauenversammlung, Planung
21.07.2019 Allgemeine Besprechung
11.09.2019 Planung/Organisation der Veranstaltung „Die Loverboymethode“, Vorstellung/Einladung der ReferentInnen
11.10.2019 Organisation/Einladungen/Flyer/Presse Ausschau auf Int. Tag gegen Gewalt an Frauen
08.11.2019 Nachbesprechung der Veranstaltung, Planung der Lesung mit Sandra Müller am 20.11.2019 im Santa

Aktionen

Podiumsdiskussion und Informationsveranstaltung „Die Loverboymethode“

Foto: © TERRE DES FEMMES.

TERRE DES FEMMES Städtegruppe Rosenheim, Informationsveranstaltung/Diskussion am 19.10.2029, 18 Uhr, Tante Paula (Mailkeller) in Rosenheim  anlässlich des europäischen Tages gegen Menschenhandels am 20.10.2019

Referenten:
Sandra Norak – Prostitutionsüberlebende – Aktivistin
Maria Noichl – SPD Europa-Abgeordnete
Karin Wagner – Kriminalhauptkommissarin
Dr. Margot D. Kreuzer – Fachärztin für Psychosomatische Medizin, Taumatherapeutin, Koordinatorin der Städtegruppe RosenheimKommentar:
Es war eine brilliante Informations- und Diskussions-Veranstaltung mit sehr kompetenten Referentinnen und einem sehr interessierten, neugierigem Publikum.

Lesung

mit Sandra Müller aus ihrem Buch „Ehrbare Frauen“ und Informationsveranstaltung/Diskussion zum Thema das Prostitutionsschutzgesetz 2017/ das Nordische Modell.
Die Veranstaltung fand statt im Rahmen des Internationalen Tages NEIN zu Gewalt an Frauen und Mädchen.

Teilnahme an weiteren Aktivitäten

Runder Tisch Häusliche Gewalt in Rosenheim
06.02.2019, 26.06.2019, 09.10.2019
Aktionsbündnis Rosenheim
Vorbereitungstreffen zum Internationalen Frauentag 2020:
29.04.2019, 08.07.2019, 23.09.2019, 18.11.2019

Sonstige Aktivitäten und Veranstaltungen

Vorträge

Dr. Margot D. Kreuzer
Fachärztin für Psychosomatische Medizin, Taumapsychotherapeutin, Koordinatorin der Städtegruppe RosenheimHeilige und Hure
Die beiden Seiten weiblicher Sexualität
Soroptimisten Rosenheim: 1. Teil: 17.01.2019 / 2. Teil: 21.11.2019
Psychotherapeutenstammtisch Rosenheim: 15.10.2019
TERRE DES FEMMES Aktiventag
am 16.02.2019 in Frankfurt – das Ehrenamt
AG Menschenhandel und Prostitution
am 30.03./31.03.19 und 05.10./06.10.2019 in Berlin
Mitfrauenversammlung
am 25./26.05.2019 in Berlin

An den Anfang scrollen